CO2-Sicherheitssysteme

CO2-Detektorsatz Mk9


CO2-Detektorsatz Mk9 4A

Der CO2-Sensor Mk9 ist die neueste Generation von CO2-Sicherheitssystemen und hat das LogiCO2 CO2-Sensorsystem MKVII abgelöst. Ein großes Display, ein funktionales Design und Mehrsprachigkeit sind nur einige der neuen Funktionen des CO2-Sicherheitssystems Mk9. An den CO2-Sicherheitsdetektorsatz Mk9 können bis zu acht Sensoren angeschlossen werden, die eine hochentwickelte und leistungsstarke CO2-Sicherheitslösung darstellen, die einfach zu installieren und dabei das wirtschaftlichste System auf dem Markt ist.



LogiCO2 Scout Glow

LogiCO2 Scout Glow

Der neue LogiCO2 Scout Glow - Kostengünstig, passt in jede Hosentasche, ermöglicht eine CO2-Fernmessung. Der revolutionäre LogiCO2-Scout CO2-Detektor im Hosentaschenformat kann in ein Kellergeschoss oder einen anderen Risikobereich gerollt werden. Der Scout zeigt anschließend an, ob in diesem Bereich eine gefährliche Konzentration vorliegt. Auf diese Weise muss sich niemand in den Gefahrenbereich begeben und seine Gesundheit aufs Spiel setzen.

Co2-Risiken

Es gibt keinen Grund, sich dem Risiko gefährlicher Mengen von CO2 auszusetzen! Für den Menschen ist schon eine geringe CO2-Konzentrationserhöhung in der Luft gefährlich. Normale Außenluft hat eine durchschnittliche CO2-Konzentration von nur 0,04 %. Bei einer Konzentration von 1,5 % CO2 reagiert der Mensch mit erhöhter Herzfrequenz; bei 4 % CO2 besteht unmittelbare Gefahr für Leben und Gesundheit (IDLH).

Vorschriften & Gesetze

In der weltgrößten Fast-Food-Kette sind CO2-Sicherheitssysteme in allen 33.000 Filialen Pflicht. In Deutschland und Holland wurden ausserdem Gesetze erlassen, die CO2-Sicherheitssysteme vorschreiben, wenn die Gefahr einer Aussetzung gegenüber schädlichen CO2-Gehalten besteht.

Sensortechnologie

Alle CO2-Detektoren von LogiCO2 verwenden eine nichtdispersive Infrarotanalyse, um die Konzentration von Kohlendioxid bzw. CO2in der Luft zu bestimmen. Die NDIR-Sensortechnologie von LogiCO2 ist zuverlässig und unterliegt keiner normalerweise in Luftqualitätssensorenzu findenden Drift, da wir ein patentiertes Selbstkalibrierungsverfahren verwenden, mit dem wir langjährige Erfahrung haben.